Seit 1959 IHR Umzugsprofi    UMZUG Niedererlinsbach lüscher umzüge logo

home
umzug
entsorgen

moebellager

zuegellift

kontakt

offerte

preise

zuegelshop

team

fotos

gaestebuch

referenzen

reinigung
 

umzug zürich
umzug aargau

umzug luzern

umzug basel

umzug bern

umzug solothurn

umzug zug

umzug olten

weitere Orte

 

 

UMZUG Niedererlinsbach wappen

Umzug Niedererlinsbach? in von oder nach Niedererlinsbach?

Natürlich mit unseren preiswerten Umzug-Profis. Schonen Sie Ihre Nerven

Privat-Umzug Niedererlinsbach
Geschäftsumzug und Büroumzug
Inhouse-Umzug Niedererlinsbach
Umzug ins Altersheim
Fassadenlift ab Fr. 90.00 pro Tag
Montagearbeiten (Möbel aller Marken)
MöbellagerKlavier Flügel Tresor-Umzug
Ein- & Auspackarbeiten
Zügelshop, Möbellager usw.

UMZUG Niedererlinsbach Bild 1

UMZUG Niedererlinsbach Bild 11
Kompetent, unkompliziert und flexibel und freundlich

Was uns auszeichnet?
Wir führen Ihren Umzug in von nach Niedererlinsbach kompetent und preiswert durch. Unsere Umzugsfirma besteht  seit 1959, wir sind Zügelprofis. Für fast all Ihre Umzugs-Probleme haben wir eine Lösung: LKW's in jeder Grösse, ein grosses Möbellager, einen Zügelshop, firmeneigene Zügellifte (Umzug-Lift), Manhandler usw. Wohin auch immer Sie umziehen und was auch immer Sie zu zügeln haben, wir sind Ihre Umzug-Partner!
Gerne erstellen wir Ihnen eine unverbindliche Offerte. "Internetler" direkt via Net und solche, die gerne eine menschliche Stimme hören, per Telefon.......   
UMZUG Niedererlinsbach Bild 6    UMZUG Niedererlinsbach Bild 7   UMZUG Niedererlinsbach Bild 8   UMZUG Niedererlinsbach Bild 9  

Wissenswertes über Niedererlinsbach (aus WIKIPEDIA)

   UMZUG Niedererlinsbach Bild 2  UMZUG Niedererlinsbach Wappen

Das Erzbachtal und das frühere Gemeindegebiet von Niedererlinsbach waren bereits während der Bronzezeit und der Römerzeit besiedelt.  Die erste urkundliche Erwähnung Niedererlinsbachs erfolgte 1173 unter dem Namen Arnlesbah. Später erschienen die Bezeichnungen Erndespah, Arnesbah  und Erlispach  Diese Namen sind nicht eindeutig einem der drei Erlinsbach (Erlinsbach (AG), Niedererlinsbach, Obererlinsbach) zuzuordnen. Eine erstmalige Differenzierung ist schriftlich von 1276 mit Nidern Ernlispach überliefert. Der Ortsname geht auf einen Gewässernamen zurück und bedeutet Bach des Arnold. Schon seit dem Mittelalter bildete der Erzbach die östliche Grenze des von den Grafen von Frohburg verwalteten Buchsgaus. Das Kloster Einsiedeln besass den Kirchensatz und einen Dinghof in Niedererlinsbach, der 1349 an das Kloster Königsfelden verkauft wurde. Die Gerichtsbarkeit über das Dorf gelangte 1417 an Aarau, danach an die Johanniter von Biberstein und schliesslich an die Falkensteiner, Besitzer der Herrschaft Gösgen. Wegen finanzieller Schwierigkeiten musste Thomas von Falkenstein die Herrschaft 1458 an Solothurn verkaufen. Niedererlinsbach gehörte fortan zur Vogtei Gösgen und wurde darin Gerichtsort. Während der Reformation entwickelte sich der durch das Dorf verlaufende Erzbach zur Konfessionsgrenze. Im damals zu Bern gehörenden Erlinsbach (AG) wurde die Reformation eingeführt. Demgegenüber blieben Nieder- und Obererlinsbach beim katholischen Glauben. Da Bern im Zuge der Eroberung des Aargaus das Kloster Königsfelden aufgehoben hatte, fiel ihm der Kirchensatz auch in Nieder- und Obererlinsbach zu. Die einzige Kirche der Talschaft befand sich im solothurnischen Niedererlinsbach, über welche nun Bern das Sagen hatte. Es kam in der Folge zu zahlreichen Streitigkeiten über die Benützung der Kirche, bis 1565 eine neue reformierte Kirche in Erlinsbach (AG) gebaut wurde. Solothurn erwarb 1571 den Kirchensatz für Nieder- und Obererlinsbach und führte den katholischen Gottesdienst wieder ein. Nach dem Zusammenbruch des Ancien Régime (1798) gehörte Niedererlinsbach während der Helvetik zum Verwaltungsbezirk Solothurn und ab 1803 zum Bezirk Gösgen. Seit den 1980er Jahren arbeiteten die drei Gemeinden Niedererlinsbach, Obererlinsbach und Erlinsbach (AG) bezüglich Infrastruktur, Bildungswesen, Sozial- und Gesellschaftspolitik eng zusammen. Dabei kam auch die Idee einer Fusion der solothurnischen Gemeinden Niedererlinsbach und Obererlinsbach auf, und ein Fusionsprojekt wurde vorbereitet. Dieses wurde am 24. April 2005 von den Stimmberechtigten beider Ortschaften gutgeheissen. In einer weiteren Abstimmung am 27. September 2005 sprachen sich die Bürgerinnen und Bürger an der Gemeindeversammlung für den neuen Namen Erlinsbach (SO) aus (zur Debatte stand auch die Beibehaltung des Namens der einwohnerstärkeren Gemeinde Niedererlinsbach). Mit Wirkung auf den 1. Januar 2006 wird die Fusion rechtskräftig.
noch mehr Umzugsfirmen:   Version 12.01.12  info(at)umzuege-luescher.ch Signatur dl