Weil Ihr Umzug Vertrauenssache ist..UMZUG Riniken lüscher umzüge logo

Über 25'000 Umzüge gehen seit 1959 auf unser Konto

home
umzug
lager
entsorgen
preise
kontakt
offerte
zügellift
packmaterial
referenzen
umzug tips
umzug team
fotos umzug
gästebuch
reinigung

UMZUG Riniken Bild 11

UMZUG Riniken Bild 7

UMZUG Riniken Bild 11

UMZUG Riniken Bild 7

UMZUG Riniken wappen

Umzug Riniken? in von oder nach Riniken?

Natürlich mit unseren preiswerten Umzug-Profis! Schonen Sie Ihre Nerven

Privat-Umzug Riniken
Geschäftsumzug und Büroumzug
Inhouse-Umzug Riniken
Umzug ins Altersheim
Fassadenlift ab Fr. 90.00 pro Tag
Montagearbeiten (Möbel aller Marken)
Klavier Flügel Tresor-Umzug
Ein- & Auspackarbeiten
Zügelshop usw.

UMZUG Riniken Bild 1

UMZUG Riniken Bild 11
Kompetent, unkompliziert, preiswert und freundlich

Was uns auszeichnet?
Wir führen Ihren Umzug in von nach Riniken kompetent und preiswert durch. Unsere Umzugsfirma besteht  seit 1959, wir sind Zügelprofis. Für fast all Ihre Umzugs-Probleme haben wir eine Lösung: LKW's in jeder Grösse, ein grosses Möbellager, einen Zügelshop, firmeneigene Zügellifte (Umzug-Lift), Manhandler usw. Wohin auch immer Sie umziehen und was auch immer Sie zu zügeln haben, wir sind Ihre Umzug-Partner!
Gerne erstellen wir Ihnen eine unverbindliche Offerte. "Internetler" direkt via Net und solche, die gerne eine menschliche Stimme hören, per Telefon.......   
UMZUG Riniken Bild 6    UMZUG Riniken Bild 7    UMZUG Riniken Bild 7    UMZUG Riniken Bild 7    UMZUG Riniken Bild 7   UMZUG Riniken Bild 7  

Wissenswertes über Riniken (aus WIKIPEDIA)

   UMZUG Riniken Bild 2   UMZUG Riniken Wappen

Funde von Ziegelstempeln der Legio XXI Rapax und ein Keramikfragment lassen darauf schliessen, dass die Römer auf dem Iberg einen Wachtturm errichteten. Eingewanderte Alamannen gründeten das Dorf im 6. Jahrhundert. Die erste urkundliche Erwähnung von Rinichon erfolgte im Jahr 1253, als die Habsburger Grundstücke in dieser Siedlung an das Kloster Wettingen übertrugen. Der Ortsname stammt vom althochdeutschen Rininghofun und bedeutet "bei den Höfen der Sippe des Rino".Im 13. Jahrhundert fassten die Habsburger ihre Herrschaftsrechte westlich und nördlich von Brugg im Gericht Bözberg zusammen. Dazu gehörten neben Riniken auch Oberbözberg, Unterbözberg, Lauffohr, Linn, Mönthal, Rein, Remigen, Rüfenach, Stilli und Villigen. Bereits in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts hatte ein niederes Adelsgeschlecht im Dienste der Habsburger die Burg Iberg errichten lassen. Das Gericht wechselte ab 1348 durch Verpfändung mehrmals den Besitzer und kam 1377 schliesslich zur Herrschaft Schenkenberg. Der grösste Teil des Grundbesitzes gehörte dem Kloster Königsfelden in Windisch. Riniken Die Stadt Bern besetzte 1460 die Herrschaft militärisch und fügte sie als neues Amt Schenkenberg den übrigen Untertanengebieten im Berner Aargau zu. 1528 führten die Berner die Reformation ein. 1566 erfolgte die Aufteilung des Gerichtsbezirks Bözberg, woraufhin das Dorf von Stilli aus verwaltet wurde. Im März 1798 eroberten die Franzosen die Schweiz, entmachteten die "Gnädigen Herren" von Bern und riefen die Helvetische Republik aus. Riniken gehört seither zum Kanton Aargau. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts blieb Riniken ein kleines, bescheidenes Bauerndorf. Dann setzte jedoch eine rege Bautätigkeit ein und das Dorf wandelte sich zu einer Wohngemeinde. Zwischen 1960 und 1990 stieg die Einwohnerzahl um mehr als das Vierfache und hat sich in den letzten Jahren bei rund 1400 eingependelt.

weitere Umzugsfirmen:       noch mehr Umzugsfirmen:   Version 12.01.12

Unsere Zügelorte Kanton Aargau:

A:Aarau Aarburg Aristau Arni Auenstein Auw

B: Baden BeinwiBellikon Bergdietikon Berikon Biberstein Birmenstorf Birr Boniswil Boswil  Böttstein Bremgarten Brittnau Brugg Buchs Buttwil

D:  Dietwil  Dintikon  Dottikon Döttingen Dürrenäsch

E: Egliswil Eiken Endingen  Ennetbaden  Erlinsbach

F: Fahrwangen Fischbach-Göslikon Fislisbach Frick

G: Gebenstorf Gipf-Oberfrick Gontenschwil  Gränichen 

H:  Hägglingen Hausen   Hermetschwil-Staffeln Herznach Hirschthal Holziken  Hunzenschwil

J: Jonen

K: Kaiseraugst Kaisten Killwangen Klingnau Koblenz Kölliken   Künten   Küttigen  

L: Laufenburg Leibstadt Lengnau Leuggern Lupfig

M: Magden Mägenwil Meisterschwanden Mellingen Menziken Möhlin Möriken-Wildegg Muhen Mumpf Murgenthal Muri

N: Neuenhof Niederlenz  Niederrohrdorf Niederwil

O: Oberkulm Oberlunkhofen Obermumpf  Oberwil-Lieli Oberrohrdorf Oberrüti Obersiggenthal Oberehrendingen Oberentfelden  Oftringen Othmarsingen

R: Reinach   Reitnau  Rekingen Remetschwil Remigen Rheinfelden  Riniken  Rohr  Rothrist Rupperswil Rudolfstetten-Friedlisberg

S: Safenwil Sarmenstorf Schafisheim Schinznach-Bad Schinznach-Dorf Schmiedrued Schneisingen Schöftland Seengen Seon Staffelbach  Sins Sisseln Spreitenbach Staufen Stein Stetten Strengelbach Suhr Sulz

T:   Tägerig Teufenthal  Turgi

U:   Uerkheim  Umiken Unterehrendingen  Unterentfelden Unterkulm  Unterlunkhofen Untersiggenthal

V:  Veltheim   Villigen  Villmergen Villnachern  Vordemwald

W: Wallbach Waltenschwil Wegenstetten Wettingen Widen Windisch  Wittnau Wohlen Wohlenschwil Würenlingen Würenlos

Z:  Zeiningen Zetzwil Zofingen   Zufikon  Zurzach